Neue Zeiten brechen heute beim FC Energie Cottbus an.

Neue Zeiten brechen heute beim FC Energie Cottbus an. Zum Trainingsstart wird nicht mehr Pele Wollitz das Zepter schwingen sondern sein Nachfolger Sebastian Abt. Und auch das Gesicht der Mannschaft soll sich ändern.