“Vor dem Hintergrund der welthistorisch vergleichenden

“Vor dem Hintergrund der welthistorisch vergleichenden Migrationsforschung ist es eine Illusion, Migration als ‘lösbares’ Problem ansehen zu wollen. Migration ist, um mit Klaus-Jürgen Bade zu sprechen, (…), Teil der Conditio humana.”